Norm: DIN EN 362

Beschreibung

Verweis auf die Familienbeschreibung Verbindungselemente und Karabiner in Sachkunde24
Diese Norm steht in enger Verbindung zur Norm UIAA 121 und DIN EN 12275

  • Anschlagsverbindungselement (Klasse DIN EN 362 A)
    Selbstschließendes Verbindungselement, das dafür konstruiert ist, als Bestandteil mit einer bestimmten Verankerung direkt verbunden zu werden. Bestimmte Verankerungen sind z. B. eine Ringöse, ein Rohr oder ein Träger.
  • Basisverbindungselement (Klasse DIN EN 362 B)
    Selbstschließendes Verbindungselement, welches als Bestandteil vorgesehen ist.
  • Multiverbindungselement (Klasse DIN EN 362 M)
    Basis- oder Schraubverbindungselement, das als Bestandteil vorgesehen ist und in der Haupt- und Nebenachse belastet wird (D-Ring und O-Ring)
  • Endverbindungselement (Klasse EN 362 T)
    Selbstschließendes Verbindungselement, das so konstruiert ist, dass es als Einzelteil eines Teilsystems so befestigt werden kann, dass die Belastung in einer bestimmten Richtung wirkt.
  • Schraubverbindungselement (Klasse DIN EN 362 Q)
    Verbindungselement, das mittels eines Schraubverschlusses verschlossen wird; dieser ist bei vollständigem Zuschrauben (gem. Herstellerangaben) ein personenlasttragender Bestandteil des Trag-, oder Auffangsystem und ausschliefllich zur Verwendung für langfristige oder dauerhafte Verbindungen vorgesehen.

Inhalt

Vorwort
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Anforderungen
4.1 Allgemeines
4.2 Statische Belastbarkeit
4.3 Funktion des Verschlusses
4.4 Belastbarkeit des Verschlusses (nicht für Klasse-Q-Verbindungselemente)
4.4.1 Vorderseite des Verschlusses
4.4.2 Seitenfläche des Verschlusses
4.5 Korrosionsbeständigkeit
4.6 Kennzeichnung und Informationen
5 Prüfverfahren
5.1 Untersuchung der Konstruktion
5.1.1 Allgemeines
5.1.2 Überprüfung der Verschlussöffnungsweite
5.2 Prüfung auf statische Belastbarkeit
5.2.1 Geräte
5.2.2 Vorbereitung der Prüfmuster
5.2.3 Verfahren
5.3 Funktionsprüfung des Verschlusses
5.4 Festigkeitsprüfungen des Verschlusses
5.4.1 Frontseite des Verschlusses
5.4.2 Seitenfläche des Verschlusses
5.5 Korrosionsprüfung
6 Kennzeichnung
7 Informationen des Herstellers

Anhang ZA (informativ) Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der EU-Richtlinie 89/686/EEC

Zertifikatstypen

Keine Einträge vorhanden.