Norm: DIN EN 1496

Beschreibung

Verweis auf die Familienbeschreibung Einstellvorrichtungen, Brems- und Abseilgeräte in Sachkunde24

Kraft zum hochziehen beim Normgewicht 100kg darf nicht größer als 250N sein.
Die Rettungshubfunktionen werden in 2 Klassen unterteilt:

  • Rettungshubgeräte der Klasse A
    Es sind Ausrüstungen zum Retten, mit denen sich Personen von einem tiefer gelegenen zu einem höher gelegenen Ort heraufziehen oder von einem Helfer heraufgezogen werden können.
  • Rettungshubgeräte der Klasse B
    Diese Rettungshubgeräte können nicht nur zum Heraufziehen sondern auch zum Abseilen über eine begrenzte Strecke genutzt werden.

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt Anforderungen, Prüfverfahren, Kennzeichnung und Informationen des Herstellers für Rettungshubgeräte fest. Rettungshubgeräte, die dieser Norm entsprechen, werden als Bestandteile von Rettungssystemen verwendet. Rettungshubgeräte, die dieser Norm entsprechen, dürfen mit weiteren Bestandteilen, zum Beispiel mit Abseilgeräten für Rettungszwecke (DIN EN 341) oder Höhensicherungsgeräten (DIN EN 360), kombiniert werden.

Diese Norm behandelt insbesondere Aspekte des Arbeitsschutzes und der Produktsicherheit. Für diese Norm ist das Gremium NA 075-03-01 AA "Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz" bei DIN zuständig.

Inhalt
Europäisches Vorwort ....................................................................................................................................................... 3
1 Anwendungsbereich ............................................................................................................................................ 4
2 Normative Verweisungen .................................................................................................................................. 4
3 Begriffe .................................................................................................................................................................... 4
4 Anforderungen ...................................................................................................................................................... 5
4.1 Allgemeines ............................................................................................................................................................ 5
4.2 Ergonomie ............................................................................................................................................................... 5
4.3 Materialien und Aufbau ...................................................................................................................................... 5
4.4 Funktion von Rettungshubgeräten der Klasse A ........................................................................................ 6
4.5 Dynamische Belastbarkeit und Funktion von Rettungshubgeräten der Klasse B .......................... 6
4.6 Statische Belastbarkeit ....................................................................................................................................... 6
4.7 Korrosionsbeständigkeit ................................................................................................................................... 6
4.8 Kennzeichnung und Information .................................................................................................................... 6
5 Prüfverfahren ........................................................................................................................................................ 7
5.1 Probenahme ........................................................................................................................................................... 7
5.2 Prüfmassen ............................................................................................................................................................. 7
5.3 Prüfung der Konstruktion ................................................................................................................................. 7
5.4 Prüfung der Betätigungskraft .......................................................................................................................... 7
5.5 Prüfung der dynamischen Leistung für Rettungshubgeräte der Klasse B ......................................... 8
5.6 Prüfung der statischen Belastbarkeit ............................................................................................................ 9
5.7 Prüfung der Korrosionsbeständigkeit .........................................................................................................10
5.8 Funktionsprüfung ..............................................................................................................................................10
6 Kennzeichnung ....................................................................................................................................................12
7 Informationen des Herstellers .......................................................................................................................12
Anhang A (informativ) Wesentliche technische Änderungen zwischen dieser Europäischen Norm und der vorherigen Ausgabe EN 1496:2006 ......13
Literaturhinweise .............................................................................................................................................................14

Zertifikatstypen

Keine Einträge vorhanden.