Norm: DIN EN 31010

Änderungsvermerk

Zuständig ist das K 132 "Zuverlässigkeit" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Beschreibung

Hinweis auf DIN EN IEC 31010:2022-09-Entwurf (Link zum Herausgeber Beuth)

Diese Internationale Norm ist eine ISO 31000 unterstützende Norm und leitet zur Auswahl und Anwendung systematischer Verfahren zur Risikobeurteilung an. Eine in Übereinstimmung mit dieser Norm durchgeführte Risikobeurteilung trägt zu anderen Risikomanagementtätigkeiten bei. Es wird ein breiter Anwendungsbereich angesprochen, und es wird auf andere Internationale Normen verwiesen, in denen die Konzeption und Anwendung von Verfahren ausführlicher beschrieben werden.

Diese Norm berücksichtigt den gegenwärtigen erprobten technischen Stand der Auswahl und Anwendung der Risikobeurteilungstechniken; neuartige oder gerade entstehende Verfahren, die noch keinen zufriedenstellenden fachlichen Konsensgrad erreicht haben, werden dagegen nicht berücksichtigt.

Die Norm ist bewusst allgemein gehalten, um Anleitung für viele Industriebereiche und unterschiedliche Systeme geben zu können.