Registrieren

Glossar » Glossar: Sachkunde24-Informationssystem

Sachkunde24-Informationssystem

Bei der Interaktion von Personen in Arbeitsumfeldern sehen sich die Beteiligte von einem arbeitsschutzrechtliches Geflecht aus Rechten und Pflichten konfrontiert bzw. werden diese ausgesetzt. Häufig wird dabei der Betrachtung einer möglicherweise eintretenden Verantwortungsübernahme mehr Aufmerksamkeit geschenkt als der präventiven Ausgestaltung des zu Grunde liegenden Sachverhalts.

Arbeitsschutzgesetze, Verordnungen, Erläuterungen zur Rechtsauslegung, relevanten Normen, Herstellerhinweisen und nicht zuletzt auch in den Vorschriften, Regeln und Informationen der Berufsgenossenschaften sind Quellen des Arbeitsschutzes und komplex konkretisiert. Darüber hinaus wird die Durchsetzung von Regeln in Gefährdungsbeurteilung und Betriebsanweisungen unterschiedlich ausgelegt.

Dieses Glossar geht davon aus, dass es in Ermangelung bestehender Organisationsformen und -systeme immer wieder zu Fehleinschätzungen, Mängeln, Benachteiligungen oder Unfällen in Arbeitsumfelder kommen kann.

Auch repräsentative Statistiken belegen, dass viele insbesondere kleinere Unfälle und Folgen aus Dauerbelastungen vermeidbar gewesen wären, wenn Kenntnis, Wissen oder insbesondere ausreichende Kompetenz um diese Gefährdung bestunden hätte.

Intention

Dieses Glossar ist eingebettet in dem von Sachkunde24.de verfolgt integrativen, offenen und transparenten Ansatz zur Bewältigung von Arbeitsschutzaspekten unter Mitnahme aller daran beteiligten interessierten Parteien (Stakeholder)

Grundthesen der Arbeit

Jeder Stakeholder innerhalb eines relativen Arbeitsumfeldes mit Gefährdung trägt relative Mitverantwortung für den Nichteintritt eines Unfalls oder übermäßigen Belastung der Gesundheit. Ein optimales Zusammenwirken relevanter Stakeholder kann den Nichteintritt eines Unfalls oder übermäßigen Belastung positiv beeinflussen. Die Verhinderung von Arbeitsunfällen und übermäßigen Belastungen führt die Notwendigkeit zur Klärung einer Verantwortungsübernahme ad absurd um.

Hilfreiche Links zum Verständnis:


Tipp: Übersicht: Relevante Gesetze, Vorschriften und Regeln

angelegt: 18.10.2014 23:05, letzte Änderung: 12.09.2018 14:54