Registrieren

Glossar » Glossar: ISO 45001

ISO 45001

Definition

Der weltweit bekannte und akzeptierte Standard für ein Arbeitsschutzmanagementsystem (AMS) ist die ISO 45001.

Systematische Einordnung

Um die Integration von Qualitäts-, Umwelt- sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz-Managementsystemen in Organisationen zu fördern, wurde ISO 45001 kompatibel mit der ISO 9001 (Qualitäts-) und der ISO 14001 (Umwelt-)Managementsystem-Norm entwickelt. Darüber hinaus stellt die ISO 45001 sicher, dass Arbeits- und Gesundheitsschutz bei den wertschöpfenden Prozessen zuverlässig berücksichtigt werden.

Dementsprechend ist die Norm gemäß dem bekannten Modell für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess aufgebaut. Die sichere Planung und Umsetzung der Prozesse bilden den Schwerpunkt. Neben der Organisation des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes fordert die ISO 45001 auch organisatorische Maßnahmen für Besucher und Kunden. Wesentliches Ziel ist es, unsichere Handlungen und Zustände möglichst früh zu ermitteln und dadurch Unfälle, Gesundheitsgefahren und Sachschäden präventiv zu vermeiden.

Links:


Tipp: Übersicht: Relevante Gesetze, Vorschriften und Regeln

angelegt: 18.10.2014 23:05, letzte Änderung: 08.08.2018 11:27